Professionelles Timing Drei neue, beliebte Chronographenempfehlungen für 2015

war schon immer eine Schlüsseluhr und stellt eine der nützlichsten Funktionen der Uhr dar. Anlässlich des Jahres 2016 hat die Uhrenindustrie auch ihr Datenblatt für 2015 übergeben. Heute empfiehlt das Uhrenhaus drei der drei meistgesehenen Chronographen der neuen Uhr 2015. Ich hoffe, es gefällt allen.

Omega Speedmaster Series 311.32.42.30.04.003 Uhr

Uhrenserie: Supermaster-Serie
Bewegungsart: manuelle Maschinerie
Gehäusematerial: Edelstahl, Keramik-Außenring
Bandmaterial: Nylon
Gehäusedurchmesser: 42 mm
Inländischer öffentlicher Preis: 49.300 Yuan
Details der Uhr: Ist keine Option ‚und‘ Was könnten Sie in 14 Sekunden tun? ‚(Inschriften können Sie in 14 Sekunden tun?) Inschrift mit 14 Kombinationen in Snoopy-Comics Das Quadrat: Das matt polierte 42-mm-Gehäuse besteht aus Edelstahl, und die schwarz polierte Keramiklünette ist mit einer Tachoskala ausgestattet, die mit einer Super-LumiNova-Leuchtbeschichtung versehen ist.

Blancpain Fifty Fathoms Series 5200-0240-52A Uhr

Uhrenserie: Fifty Fathoms Series
Bewegungsart: automatische Maschinen
Gehäusematerial: Keramik
Bandmaterial: Gewebeband
Gehäusedurchmesser: 43 mm
Inländischer öffentlicher Preis: ¥ 133000
Details der Uhr: Blancpains limitierte Taucheruhr für die Marineindustrie, jeder Käufer wird Mitglied des Blancpain Marinekreises, die Uhr wird für 250 Stück verkauft. Blancpain wird als eine der Uhren 1.000 Euro für wissenschaftliche Forschungsaktivitäten spenden und den Verkaufserlös in Höhe von 250.000 Euro in die weitere Unterstützung von Blancpain für das Gemeinwohl der Meere investieren.
Panerai LUMINOR 1950 Series PAM00580 Uhr

Uhrenserie: LUMINOR 1950 Serie
Bewegungsart: automatische Maschinen
Gehäusematerial: Keramik, Lünette schwarzer Stahl
Armbandmaterial: Rindsleder
Gehäusedurchmesser: 44 mm
Inländischer öffentlicher Preis: ¥ 103900
Details der Uhr: 1950 3 Tage Chrono Flyback Automatic Ceramica 3 Tage Gangreserve Flyback Timing Automatic Ceramica ist ein neuer Panerai Flyback Chronograph mit P.9100 Automatikwerk. Die P.9100 ist das erste von Panerai entwickelte Uhrwerk mit Automatikaufzug und Zeitfunktion, das vollständig von Panerais Uhrenfabrik in Nosit entwickelt und hergestellt wird. Und das höchste Maß an Zuverlässigkeit und anderen Aspekten.

Zusammenfassung: Die drei heute empfohlenen Uhren sind sowohl das Modell Basel 2015 als auch das Modell Genf. Sie sind alle neue Modelle im Jahr 2015. Bei allen neuen 2015-Uhren ist es die Heimat der Uhr. Sehr High-End-Uhren, interessierte Freunde können darüber nachdenken, zu starten.

Sofort und ewig – Cartier Time Art Exhibition

Die Reise der Zeit, der Zeit und des Raums der Kunst. Als Teil der Reihe von Aktivitäten zum 50. Jahrestag der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen China und Frankreich findet vom 19. Juli bis 12. Oktober 2014 im Shanghai Museum of Contemporary Art die Ausstellung „Die Kunstausstellung von Instant and Eternal – Cartier Time“ statt. Diese einzigartige Ausstellung wurde von dem international bekannten Designer Yoshioka Deren als Zeitreise kuratiert und führte die Besucher dazu, Cartiers reiche Geschichte und Legende der Uhrmacherei zu erkunden.

  Nach der Ausstellung im Bellevue-Museum in Zürich (Schweiz) im Jahr 2011 und dem Kunst- und Wissenschaftsmuseum in Singapur im Jahr 2012 wird die vom Shanghai Museum of Contemporary Art veranstaltete Ausstellung „Quick Eternal – Cartier Time Art“ eine Reihe ausgewählter Zeitmesser durchlaufen. Das Produkt zeigt die künstlerische Kreativität der Momente in Sekunden und vermittelt den ewigen Wert von Zeitmessern. Frau Gong Yan, die Direktorin des zeitgenössischen Museums, kommentierte: ‚Wenn wir in das Universum schauen, schauen wir auf seine Vergangenheit. Dies ist die Welt, die wir durch die Zeit fühlen. Wenn wir uns einer Zeitschaltuhr gegenübersehen, schauen wir erneut Was ist das? Dies ist das Rätsel, das die Ausstellung „Zeitkunst“ für uns aufdecken wird. “Herr Li Xu, der stellvertretende Direktor des zeitgenössischen Pavillons, sagte:„ Dies ist ein seltener Kunst- und Kulturaustausch und die Interpretation der Zeit durch die Form der Kunst. Interpretation. Vor allem anlässlich des 50. Jahrestages der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen China und Frankreich wird diese Ausstellung als Dialog zwischen Ost- und Westkunst den Funken des interkulturellen Denkens entfachen. ‚

  Das Shanghai Museum of Contemporary Art präsentiert zeitgenössische Kunst als systematische Kunstgeschichte und ist das erste öffentliche Museum für zeitgenössische Kunst auf dem chinesischen Festland. Vorgänger des zeitgenössischen Museums ist das Kraftwerk Nanshi, das 2010 zum künftigen Pavillon der Shanghai World Expo wurde und 2012 zum Museum für zeitgenössische Kunst in Shanghai umgebaut wurde. Als Austragungsort der Shanghai Biennale gehören zu den großen Ausstellungen des Contemporary Pavilion: 2012 Electric Field: Beyond Surrealism – Ausstellung des Centre Pompidou, Frankreich, 2013, Andy Warhol: 15 Minuten Die Ewige und die Retrospektive des Zeitporträts – 30 Jahre Gegenwartskunst. Der 165 Meter hohe Schornstein des Shanghai Museum of Contemporary Art ist ein Symbol für industrielle Macht und urbane Moderne und hat sich zu einem Wahrzeichen Shanghais entwickelt.

Shanghai Museum für zeitgenössische Kunst www.powerstationofart.com

  Die Ausstellung widerspiegelt anhand von mehr als 180 wertvollen Meisterwerken der Zeitmesser aus mehr als einem Jahrhundert die Geschichte der Uhrmacherei von Cartier von den Anfängen bis zur Gegenwart und verbindet ästhetische Kreativität, Designinnovation und exquisite Handwerkskunst, um die Uhrmacherei der Marke zu bezeugen. Die Geschichte des Fachs ist tief in der Geschichte verwurzelt und durch eine Vielzahl von Stilen, Designs, Funktionen und Fähigkeiten erhalten die Besucher die seltene Gelegenheit, die reiche Kreativität und die herausragende professionelle Uhrmacherkunst sorgfältig zu würdigen. Die Ausstellung präsentiert die aktuellsten Werke und historischen Sammlungen und schafft so einen starken Kontrast. Besucher können eine Vielzahl zeitgenössischer Meisterwerke genießen, darunter zwei mysteriöse Uhren und zwei revolutionäre Konzeptuhren – CartierIDOne und CartierIDTwo – mit einer zukunftsweisenden Vision der Zukunft, die die außergewöhnliche Offenheit der Marke bezeugt Geist.

  Seit ihrer Gründung im Jahr 1983 wurde die Cartier Collection eingeladen, ihre kostbaren Sammlungen in bedeutenden Museen auf der ganzen Welt auszustellen. Solche Ausstellungen sind jedoch bei der Präsentation von zeitgenössischen Werken und der Präsentation von Cartiers Uhrensammlung selten. Die Ausstellung beginnt mit einer goldenen Broschenuhr aus dem Jahr 1880 und endet mit der CartierIDTwo-Konzeptuhr, die erstmals auf dem chinesischen Festland eingeführt wurde. Im Laufe der Geschichte der Marke sind Modernität und Avantgarde zwei ewige Elemente, wie mehr als 150 andere Cartier-Kollektionen (Mystery-Uhren, Taschenuhren, Taillenketten, Armbänder usw.) belegen.

  Seit 1989 hat die erste Ausstellung, Cartier Kollektion Fußspuren ist in der ganzen Welt 27 maßgebliche Kulturorganisationen, wurde eingeladen, an der New Yorker Metropolitan Museum, London, British Museum, der Grand Palais in Paris und anderen Orten, wie das Französisch Kunst- und Kulturaustausch in der Welt zu zeigen, Kommunikation hat eine katalytische Rolle gespielt. Zur gleichen Zeit hat es auch tiefe Wurzeln in China: Es wurde einmal im Shanghai Museum, im Beijing Palace Museum, im National Palace Museum in Taipeh und im Liaoning Provincial Museum ausgestellt. Der Wert der chinesisch-Französisch diplomatischer Beziehungen 50 Jahre Cartier-Sammlung noch einmal eingeladen, nach China zu kommen, zugleich der Hoffnung, das Publikum führte die Künste zu erfreuen, die Kunst des Gegen Evolution und interkulturellen Einflusses des Westens, um zwischen China und Frankreich voran erkunden Kulturaustausch.

  Diese ‚Quick and Eternal – Cartier Time Art Exhibition‘ präsentiert zum ersten Mal die ‚Master Crafts‘. Das Publikum kann die Jade (gefüllt mit Seide, monochrom mikrobemalt, durchscheinend hohl) genießen Meisterkunst wie Prägungen, Stroh- und Blumeneinlagen, Mosaikeinlagen und Metallperlen. Diese geniale Handwerkskunst ist das Ergebnis professioneller Gerüchte, Beharrlichkeit und höchster Präzision. Cartier war schon immer bestrebt, neues Handwerk zu schaffen, altes Handwerk wiederzubeleben und die unendlichen Möglichkeiten des reichen Meisterhandwerks ständig zu erkunden.

  Während der Entwicklung des Stils und der technologischen Entwicklung zieht sich ein konstantes Thema durch alle Phasen von Cartiers Geschichte – der Geist des Mutes und der Furchtlosigkeit. Von der Designerin bis zur Handwerkerin teilt jedes Mitglied von Cartier diesen Geist. Dies ist auch das Hauptthema der international renommierten Designerin Yoshioka Deren bei der Gestaltung dieser Ausstellung. Als ‚A \u0026 amp; W Bauen und Wohnen‘ (A \u0026 amp; WArchitektur \u0026 amp; Wohnen) Magazin Gewinner des 2011 Design Award, Tokujin Yoshioka, die im Jahr 2009 in Tokio statt, ‚Cartier: ein schönen Wiedersehen Gedächtnis‘ als Kurator. In dieser hochkarätigen Ausstellung hat er die Macht der Cartier-Sammlung von Artefakten scharf und genau festgehalten.

Jacques Rodriguez bringt drei neue Liebespuppen für Liebespuppen auf den Markt

JAQUETDROZ ist stolz darauf, drei neue LOVINGBUTTERFLYAUTOMATON-Puppen zu präsentieren, von denen eine ein einzigartiges Opal-Zifferblatt aufweist, das die geniale Handwerkskunst von Jaquet Droz demonstriert.

 Zum 280-jährigen Jubiläum präsentiert Jaquet Droz eine neue Loving Butterfly Automaton. Das Werk wurde zum ersten Mal im Jahr 2017 ins Leben gerufen und würdigte die wertvollen Themen der Marke – romantische Poesie, Naturalismus und Uhrmacherkunst. Diese automatische Puppenuhr hat auch einen einzigartigen historischen Ursprung: Der geniale Uhrmacher Henri-LouisJaquet-Droz schuf ein atemberaubendes Bild, das vor etwa zwei Jahrhunderten auf erstaunliche Weise entstanden ist. Automatisierte Puppen, von denen eine Göttin Cupid zeigt, wie sie mit Höflichkeit und Begeisterung glücklich zwischen den Wäldern auf einem schmetterlingsliebenden Streitwagen reitet.
 Heute ist das Bild auf drei neuen 43-mm-Zifferblättern zu sehen, dem Emailzifferblatt (28 Stück), dem vergoldeten Steinzifferblatt (28 Stück) und dem Opalzifferblatt (eine weltweit limitierte Edition von Diamanten). Mit dem Thema Natur und Emotionen verwendet die Arbeit zarte und subtile Töne und Kontraste und wird mit neuen Techniken hergestellt, um die künstlerischen Leistungen von Jaquet Droz zu präsentieren.

 Die Bilder auf dem Zifferblatt sind alle von den Händen gemacht und sind die akribische Handwerkskunst. Handwerksmeister verwenden ein speziell angefertigtes Werkzeug, um feine Venentexturen auf nur 0,2 mm dicken Ästen zu formen. Der Schmetterling und der Streitwagen bestehen aus Dutzenden von festen und beweglichen Einsätzen, die von Juwelieren geschnitzt wurden, und sind in das naturalistische Drama von Vichy integriert. Die Zifferblätter sind wunderschön auf beiden Seiten des Zifferblatts angeordnet, und das mehrstufige Design verleiht dem Zifferblatt ein beispielloses Gefühl von Tiefe, sodass die Augen im Bild schwimmen können und die Verwirrung verloren geht. Die reichen und abwechslungsreichen Details lassen diese bewegende dekorative Szene verjüngen und eine lebensechte Stimmung schaffen.
 Das Uhrwerk des Schieferzifferblatts besteht aus Rotgold, und die rotgoldenen Stunden- und Minutenzeiger stehen in starkem Kontrast zum Onyx-Chassis. Grau, Gold und Schwarz verleihen dem lebhaften Bild von Jaquet Droz eine andere Tiefe. Der Schmetterling schlägt mit den Flügeln, zieht den Streitwagen durch und die Räder können sich ebenfalls drehen. Cupid, die Göttin des Streitwagens, erinnert an Pierre Jaquet-Droz, die sich beide gleichermaßen der Erforschung der Welt widmen.

 Die zweite Love Butterfly Automatic Doll (LovingButterflyAutomaton) ist aus Weißgold und Perlmutt gefertigt und hat ein vergoldetes Zifferblatt. Das Perlmutt-Display ist wie eine Runde heller, in Silber leuchtender Mond, Engel und Schmetterlinge im Mondlicht, die einen sternenklaren Nachttraum erfüllen. Das vergoldete Zifferblatt wird durch eine mit Diamanten umhüllte Lünette und Ösen ergänzt.
 Die dritte Opal Zifferblattuhr präsentiert einen herrlichen neuen Look. Grün und Blau bilden einen hellen und lebendigen Hintergrund mit rotgoldenen Bäumen, Amoren, Streitwagen und Schmetterlingen. Die Zeitteilung der 12-Uhr-Position zeigt an, dass die Scheibe auf geheime Weise mit einem rechteckigen Diamanten eingelegt ist. Die radiale Anordnung der Sonne lässt dieses einzigartige Kunstwerk hell erstrahlen, mit Gold, Opal und Diamanten.

 Jede Uhr konzentriert die Essenz von Jaquet Droz – automatische Puppen, Kunstwerkstätten, mechanische Spitzenleistungen, mineralische Zifferblätter und Meisterstücke mit limitierter Auflage. Der Schmetterling der Liebe erbt die Handwerkstradition, die vor 280 Jahren von der Familie Jaquet Droz begründet wurde und zum Aufstieg von Cupid in ein neues kreatives Reich führte. Anlässlich des Markenjubiläums habe ich die außergewöhnliche Kreativität gelobt. Der Schmetterling symbolisiert nicht nur die flüchtige Zeit, sondern auch die Kraft der Liebe, indem er seine Flügel in die höheren Himmel ausbreitet.