Jaeger-LeCoultre 80. Jahrestag der Hong Kong Exhibition Bewertung

Schweizer Luxusuhrenmarke Jaeger-LeCoultre Jaeger-LeCoultre statt in der Lobby des Hong Kong Harbor City Reverso Marke Reihe von 80. Jahrestag Ausstellung, Theken und ist in neun geteilt, einschließlich der Bewegung eigener Zeuge Geschichte, alte Marke Acura , Frauen-Schmuck-Boutique, neuer ultra Thin Uhr, Squadra Uhren, Frauen Squadra Uhr, Mikro-Emailmalerei, hohe Präzision und komplexe Struktur Denkmal eingraviert persönliche Sammlung von neun Themen.

    Als einer von Jaeger Jaeger-LeCoultre der legendärsten Sternen, können beide Seiten drehen die leichte Reverso Uhr im Jahr 1931 entstanden, als Engländer in Indien stationierten Truppen wollen eine Uhr haben in Polo harten Wettbewerb zu nutzen, so diese Marke geschaffen, ein einfaches und schickes Design. Die Ausstellung, Jaeger Jaeger-LeCoultre einfallsreich, kann auf dem Display Reverso Caliber Sammelbox zu sehen, die die letzten dreißig Stücke Bewegung Schatz enthält alte Handwerker und die Marke Idee von Hauptuhr. Darüber hinaus ist die Marke der Ausstellung erfolgreicher, speziell geflogen Reverso Runden von antiken Schätzen aus der Schweizer Fabrik für Anerkennung zu machen, und kennzeichnete auch die Grande Reverso Ultra Thin große ultradünne Uhr, Reverso Squadra Uhr, Reverso Squadra Lady Frauen Wrist Tabellen und andere Vielzahl von neuen und klassischen Stil. Darüber hinaus gemalt Mikro ein Symbol für Jaeger Jaeger-LeCoultre Handwerkskunst des Produkts Schmelz und ultra-hochpräzise komplexe Strukturen, wie die Reverso \u0026 agrave; \u0026 eacute; clipses gemalt Emaille Uhr versteckt, die erste Gold Gyrotourbillon Kugelform Tourbillon-Uhr der Welt, eines Tabelle auf drei Seiten der Reverso grande Complication \u0026 agrave; triptyque Uhren präsentiert auch einen nach dem anderen in der Ausstellung.

Hermès Hermes – Die neue H-our-Uhr

www.worldwatchweb.com – Das Originalgehäuse in H-Form von Philippe MouquetAn aus dem Jahr 1996 kombiniert den Hermès Hermès-Stil mit der Haute Horlogerie: Die H-our-Uhr ist stolz auf ihre edlen Ursprünge und Markenpatente. Dieses Jahr ist es weder ganz gleich noch ganz anders.
Innovation spiegelt sich in der Art und Weise wider, wie der Zeiger über das Zifferblatt fährt. In Bezug auf die Ästhetik ist es jedoch angemessener zu sagen, dass ruhige und vorsichtige Reformen angemessener sind.

Die H-our Small Size Kleinuhr
 Das Gehäuse bleibt wie es ist, aber jetzt ist das verbesserte Zifferblatt ein neues Kapitel in der H-our-Uhr. Die digitale Zeitskala wurde für hohe Auflösung und Lesbarkeit überarbeitet, der geometrische Stil ist offensichtlicher und die Richtung liegt in der Mitte. In der Schmuckversion ersetzt der Diamant bis auf die 12-Uhr-Position alle anderen digitalen Zeitstempel. Der Zeiger wird zum Schwert.

Die H-our Medium Size Uhr
Mit einem einfachen Werkzeug kann der Träger die beiden Gurte leicht zerlegen und umbauen. Neben den traditionellen Krokodil- und Kalbslederarmbändern gibt es auch ein Emailband, das die traditionelle Textilkunst widerspiegelt. Das Tintenfischknochenmuster ist abgestimmt auf Marine und Schwarz, Ebenholz, Hellrot und Hermesrot, Hellbraun und Beige.

Die H-our Large Size Uhr
Das große Herren-H-our (32,2 mm x 32,2 mm) mit automatischem Aufzug und mechanischem Uhrwerk gibt sein Debüt. Der Sekundenzeiger und die Kalenderanzeige bei 6 Uhr zeigen sofort den Unterschied zum Quarzmodell. Dieses einzigartigere und fortschrittlichere mechanische Modell enthüllt die ästhetischen Elemente von H-our mit einem entsprechenden Sekundenzeiger, der die Laschen abbildet, aus denen der Buchstabe H besteht.
Quelle: La Montre Hermès

Zeigt den modernen Vater – die Empfehlung der Movado Vatertagsuhr

Unabhängig vom Alter strahlt die Armbanduhr immer den Charme eines Mannes aus. Der Vatertag kommt, Movado wählt mehrere Uhren aus, um den modernen Stil seines Vaters zu demonstrieren: er übernimmt die klassische Red Label-Serie oder den modernen mechanischen Stil der Serie im Schweizer Stil oder eine neue Farbe Eine klassische Reihe von Museen mit klassischem Design …
Movado Red Museum Uhr

   Die Movado Red Museum 2016 besteht aus PVD-vergoldetem Edelstahl mit polierter Lünette und Saphirglas. Die Uhr ist mit einem mechanischen Automatikwerk ETA2824-2 ausgestattet, mit dem der genaue Bewegungsablauf auf der Rückseite der Saphirglasuhr beobachtet werden kann.
   Die 42-mm-Herrenuhr besteht aus PVD-vergoldetem Edelstahl, und das schwarze Museumszifferblatt ist mit goldenen Zeigern, konkaven Punkten und roter Schrift in demselben Ton wie das Gehäuse verziert. Gepaart mit einem hochwertigen schwarzen Alligatorarmband und einer Edelstahl- oder PVD-vergoldeten Edelstahlschließe.
Movado Rui Serienuhr

   Die neue Schweizer Herrenuhr 2016 ist aus reinem Edelstahl gefertigt und hat ein rundes matt / poliertes 39,5-mm-Gehäuse. Die hintere Abdeckung des Saphirglasgehäuses bietet einen ungehinderten Blick auf die präzise Funktionsweise des Schweizer Premium-Automatikwerks ETA 2824.2.
   Mit einem sandgestrahlten reflektierenden Ring für einen starken Kontrast sorgt das einfache silberne Doppelschichtzifferblatt für eine starke visuelle Wirkung: eine einzigartige geätzte Minuten- und Sekundenanzeige, die Stunden- und Minutenzeiger des Kronprinzen mit einer zylindrischen Stunde und einem Sekundenzeiger, 12 Die Zeitposition ist mit Movados ikonischen konkaven Sonnentupfen und einer runden Datumsanzeige bei 6 Uhr dekoriert. Die Zeiger, Indexe und Punkte sind in Silbertönen gehalten. Die Uhr verfügt über ein weich geprägtes schwarzes Kalbslederarmband und eine solide Edelstahlschließe.
Movado Museum Classic Series

   Verleihen Sie dem Zifferblatt des Museums ein romantisches und lebendiges Blau und verleihen Sie dem klassischen Design einen neuen Look. Neue Museumsklassikeruhr, 40 mm Edelstahlgehäuse, blaues Museumszifferblatt mit silbernen Tupfen und Zeigern, strukturiertes schwarzes Kalbslederarmband mit Edelstahlschließe.